Die Schachblume 2019

Alles viel schneller als letztes Jahr... Der wohl weitgehend hinter uns liegende "Nicht-Winter" hat es den Schachblumen ermöglicht, tüchtig zu wachsen. Gestern fiel mir dann auf, dass nicht nur Spitzen wie kleine Lanzen durch die Bodenoberfläche ragen, sondern bereits fast zwanzig Zentimeter hohe Pflanzen, die einzelne Blätter erkennen und Blütenknospen erahnen lassen. Es folgen zwei Fotos von schon recht weit entwickelten Pflanzen. Letztes Jahr hatte ich auf meiner kleinen Wiese mehr als 200 blühende Schachblumen und dazu viele Nichtblüher. Wann sie blühen werden ist wie immer nicht so leicht zu sagen. Heute ist es ja recht kühl, aber bis Anfang April sollten es die ersten Schachblumen bis zur Blüte schaffen. In der zweiten April-Dekade wären sie dann voraussichtlich auch im Naturschutzgebiet "Untere Seeveniederung" so weit.

Dietrich Westphal, 11. März 2019

 

Schachblume in meinem Garten, 10. März 2019
Schachblume in meinem Garten, 10. März 2019
...und noch ein Exemplar, noch nicht ganz so weit wie das erste. 10. März 2019
...und noch ein Exemplar, noch nicht ganz so weit wie das erste. 10. März 2019