Winsener Tierwelt

Auf dieser Seite werden in loser Reihenfolge Tierarten per Foto vorgestellt , die in Winsen (Luhe) und darüber hinaus im Ostteil des Landkreises Harburg gefunden wurden. Neben den Fotos gibt es jeweils nur einen ganz kurzen Text, der sich auf den Namen, Fundort und Funddatum sowie die Größe des Tieres beschränken soll.

Schwarzer Schneckenjäger (Phosphuga atrata), ein Aaskäfer

Den gibt´s auch in schwarz!

Naturschutzgebiet Ilmenau-Luhe-Niederung bei Winsen, 23. Oktober 2022

10 bis 15 Millimeter Körperlänge

 

Braune Streifenglanzschnecke (Nesovitrea hammonis) aus der Familie der Glanzschnecken

Naturschutzgebiet Ilmenau-Luhe-Niederung bei Winsen, 23. Oktober 2022

Gehäusedurchmesser ca. 4 Millimeter

Schwarzes C (Xestia c-nigrum), ein Eulenfalter

Am Außenlicht des Hauses, Winsen

Spannweite ca. 4 Zentimeter

Starenschwarm

Winsen, 9. September 2022. Nur ein kleiner Teil des Schwarms in unserer Tanne.

Amaurobius fenestralis, eine Finsterspinne

Winsen, 28. Januar 2023, zwischen Feuerholz

6-8 Millimeter Körperlänge

 

 

Nepa rubra, der Süßwasserskorpion, eine Wasserwanze

Winsen, 25. März 2023, Gartenteich

17-22 Millimeter Körperlänge

 

Trypocopris vernalis, der Frühlings-Mistkäfer

Wulfsen, 26. April 2023, auf dem Langenberg

15-20 Millimeter Körperlänge

 

Lymnea stagnalis, die Spitz-Schlammschnecke, eine Süßwasserschnecke

Tönnhausen, 27. April 2023

bis 6 Zentimeter Gehäuselänge

 

Acilius sulcatus, der Furchenschwimmer, ein Schwimmkäfer (hier ein Weibchen)

Winsen, 27. Mai 2023, Gartenteich

15-18 Millimeter Körperlänge